3. Mannschaft marschiert souverän, 2. Mannschaft nur noch mit theoretischen Aufstiegschancen

Es war ein durchwachsener 10. Spieltag für die Mannschaft vom PBV Limburg

Die 2.Mannschaft um Jürgen Reichel, Sebastian Möbus, Ralf Rücker und Roger Schramm kam gegen den aktuellen Tabellenführer in der Bezirksliga aus Bad Wildungen nie richtig ins Spiel und so war die Partie quasi schon zur Vorrunde gelaufen, da man hier schon mit 4:0 in Rückstand lag. In der Rückrunde holte Jürgen Reichel im 14.1 immerhin den Ehrenpunkt zum klaren Endergebnis von 1:7. Jetzt gilt es für die Mannschaft, den 3. Platz bis zum Saisonende zu verteidigen.

Im Auswärtsspiel der 3. Mannschaft in Gießen gab es ein souveränes 8:0 für die Spieler Jan Riemenschneider, Jörg Jäger, Franz Laukamp und Kai Cramer.  Damit ist die Mannschaft weiter im Fahrplan, um den 2.Tabellenplatz zum Saisonende – und damit die Möglichkeit, über die Qualifikationsrunde noch in die Bezirksliga aufzusteigen – zu sichern. Der Verfolger aus Wiesbaden, der BC Wiesbaden 2000, hat überraschend gegen PBC Idstein verloren, womit der Vorsprung zum Tabellendritten jetzt schon 7 Punkte beträgt. Das nächste Spiel gegen den BC Wiesbaden 2000 könnte die Vorentscheidung für den 2. Platz sein – bei einem Sieg wäre dieser nicht mehr zu verlieren. Also volle Konzentration auf den 11. Spieltag am 04.03.2017!

Die 4. Mannschaft konnte leider keinen zweiten Sieg in Folge einfahren und verlor ihre Partie zuhause gegen Pool Devils Neu-Anspach mit 3:5. Nach der Vorrunde lag das Team um Johannes Kölsch, Antonio Paradiso, Sascha Apel und Ralf Frink schon mit 1:3 zurück und man wusste, es würde eine schwere Rückrunde, um zumindest noch ein Unentschieden zu holen. Antonio Paradiso und Johannes Kölsch holten Ihre Punkte. Ralf Frink unterlag in seiner 8-Ball-Partie denkbar knapp mit 2:3 und Sascha Apel verlor im 14.1. Schade Jungs, aber am nächsten Spieltag kann man trotzdem die Rote Laterne an den direkten Tabellennachbarn – den PBC Wiesbaden 2 – bei einem Sieg übergeben. Also ist das klare Ziel der zweite Saisonsieg!