Zwei Siege und zwei Unentschieden für die Domstädter

2.Spieltag der Saison

Die 1. Mannschaft des Pool-Billard-Verein Limburg e.V. hatte in der Verbandsliga 1 SG Johannesberg 2 zu Gast. Wie schon am ersten Spieltag zeigte die Mannschaft eine kompakte Mannschaftsleistung und siegte wieder ohne Spielverlust mit 8:0. Neben Niklas Ecker und Patrick Geiling, die jeweils in 8- und 9-Ball siegten, waren Christian Fachinger und „Edelreservist“ Dirk Czakert in 14.1 und 8-Ball erfolgreich.

Die 3. Mannschaft musste in der Kreisliga 1 beim 1. PBV Giessen 1986 e.V. 4 antreten. Nach der Vorrunde der Partie stand es noch 2:2. In der Rückrunde jedoch konnten Jan Riemenschneider, Jan Franzke, Franz Laukamp und Kai Cramer – ein weiterer Edelreservist – sämtlich ihre Partien gewinnen und nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel die Tabellenführung erobern.

Die 4. Mannschaft musste in der Kreisliga 2 zum erwartet schweren Auswärtsspiel beim PBC Pool Sharks Ortenberg 3 antreten. Nach der Hinrunde lag das Team um Kapitän Sascha Apel mit 1:3 im Rückstand. Durch eine bessere Rückrunde mit Siegen von Ralf Frink sowie den Neuzugängen Markus Erdkamp und Hasan Utus konnte das Team noch ein 4:4 holen und damit den Anschluss zur Tabellenspitze halten.

Die 5. Mannschaft um Mannschaftskapitän Antonio Paradiso hatte in der gleichen Spielklasse den BC Wiesbaden 2000 e.V. 7 zu Gast. Beim 4:4-Unentschieden waren er und Stefan Braun je zweimal siegreich, während Johannes Kölsch und Ellen Frink in ihren Partien unterlagen.

Die nächsten Spiele sind am:

Die 2. Mannschaft hat Ihr Heim-Spieltag auf den 29.09.2019 verlegt und der nächste Spieltag für alle Mannschaften wird am Samstag, 06.10.2018 ausgetragen, wobei die 4. und die 5. Mannschaft im Vereinsheim in der Gymnasiumstraße 11 in Hadamar an die Tische gehen.