Erfolgreiches Wochenende für die Team´s vom PBV Limburg

Nur die 1.Mannschaft lässt Punkte liegen

1.Mannschaft lässt Punkte liegen im Kampf um den 2.Platz

Am Samstag hatte man den Tabellenführer aus Gießen zu Gast. Die Vorrunde konnte man ausgeglichen gestalten und hatte ein 2:2 zur Halbzeit. In der Rückrunde waren die Möglichkeiten vorhanden den Gästen aus Gießen ein Unterschieden abzuringen, aber Gießen zeigte in den entscheidenden Momenten Ihre Stärken und konnten die Rückrunde mit 3:1 für sich entscheiden und damit die 3Punkte mit nach Gießen holen.

Am Sonntag hatte man den direkten Verfolger SG Johannesberg als Tabellen dritten zu Gast im Billard Bistro Limburg.

Leider konnten wir auch hier nicht die 3Punkte, sondern nur 1Punkt im Bistro halten. Obwohl man zur Halbzeit schon mit 3:1 in Führung lag, konnte kein Sieg nach Hausgebracht werden. In der Rückrunden konnte nur Patrik Geiling sein 14.1Partie sicher mit 125 zu 89 nach Hause spielen. In super engen Partien unterlagen Christian Fachinger und Dominique Stotz Ihre Spiele jeweils im Hill Hill. Und damit Stand am Ende ein Unentschieden und damit nur einen Punkt für die Tabelle. Aktuell ist man aber immer noch Tabellen zweiter und hat alles in der eigenen Hand!

2. & 3. Mannschaft holen Ihre Punkte und 4.Mannschaft fährt ersten 3er ein 😉

Die 2.Mannschaft vom PBV Limburg holt zu Hause einen sicheren und ungefährdeten 7:1 Sieg über Billard-Union Kassel 3. In der Vorrunde konnte die Gäste nur Ihre 9Ball-Partie für sich entscheiden. Ansonsten spielte das Team um Jürgen Reichel mit Sebastian Möbus, Ralf Rücker und Roger Schramm einwandfrei und die Rückrunde wurde sogar zur Gala, da Sebastian Möbus und Ralf Rücker Ihre Partien sogar glatt mit 4:0 bzw. 5:0 gewinnen konnten.

Aktuell steht man auf dem 3.Platz hat es aber selber in der Hand sich an die Spitze der Bezirksliga zu setzen am nächsten Spieltag, den 11.02.2017 spielt man gegen den aktuellen Tabellenführer aus Bad Wildungen und dort steht auch noch eine Rechnung offen, weil man in der Hinrunde mit 6:2 verloren hat. Also voll Konzentration auf diesen Spieltag!

Die 3.Mannschaft tut sich schwer in Wehrheim gegen die Freunde von Pool Devils Neu Anspach 3. Die Spieler der 3.Mannschaft des PBV Limburg um Mannschaftführer  Franz Laukamp, Jan Riemenschneider, Kai Cramer und Jörg Jäger taten sich sehr schwer auf dem sehr schnellen Spielmaterial. Am Ende war es ein hartes Stück Arbeit um das 5:3 und damit den Sieg und die 3.Punkte mit aus Wehrheim zu nehmen. Damit ist man aber immer noch auf Kurs um den 2.Platz am Saisonende zu halten!

Der nächste Spieltag muss die 3.Mannschaft nach Gießen um weitere Punkte zu holen und den Tabellenplatz zu sichern!

Endlich die ersten 3Punkte für die 4.Mannschaft. Die Mannschaft holt in Gießen ein 5:3 Sieg und zeigt dabei wieder ein TOP Kämpferleistung die endlich auch von Erfolg gekrönt wurde, da es zur Halbzeit noch 2:2 unentschieden Stand. Ralf Frink, Antonio Paradiso und Johannes Kölsch gewannen in der Rückrunde Ihre Partien und somit auch endlich das Match und damit waren die ersten 3Punkte auf dem Mannschaftskonto 😀

Vielleicht ist das der Befreiungsschlag und Sie können sich aus dem Tabellenkellern kämpfen. Die nächste Möglichkeit gibt es am 11.02.2017 Zuhause gegen einen direkten Konkurrenten den Jungs von Neu Ansbach bei einem Sieg gegen diese würde man die Rote Laterne abgeben 😉 Also genug Motivation um dieses Ziel zu erreichen, auf gehst Jungs!